Tipps + Tricks

Vergleich Mietkosten
Vor einem Umzug kann es sich lohnen zusätzlich zu den Mietkosten die Steuern zu vergleichen. Hier können Sie gratis und schnell die Steuerbelastung in zwei Wohngemeinden vergleichen. Dabei werden die aktuellen Steuersätze berücksichtigt.
Steuervergleiche von Gemeinden

Nebenerwerb für verheiratete Steuerpflichtige ohne Steuererhöhung
Ein Ehegatte kann im Nebenerwerb ca. Fr. 15’000.- (je nach Kt. unterschiedlich) verdienen, ohne dass die Steuerbelastung steigt, mit Einzahlung Säule 3a .

Maximalbeiträge in die Säule 3a ab dem Jahr 2011
– Für Lohnempfänger mit 2. Säule (Pensionskasse) Fr. 6’682.-
– Für Selbständigerwerbende u. Personen mit Nebenerwerb ohne 2. Säule
20% des AHV-pflichtigen Einkommens, maximal Fr. 33’408.-

Wenn Sie sowohl eine 2. Säule (BVG) wie auch eine 3. Säule haben, prüfen Sie eine gestaffelte Auszahlung in verschiedenen Jahren. Sie können so die Progression brechen und somit einiges an Steuern sparen.
Weitere Informationen zum Thema 3. Säule

Hypotheken
Bei vorzeitiger Auflösung einer Festhypothek ist die Auflösungskommission abzugsberechtigt, falls das Kreditverhältnis mit dem Gläubiger weitergeführt wird.
Baukreditzinsen- und Kommissionen sind im Kanton Zürich ebenfalls abzugsberechtigt.

Hoher Eigenmietwert
Die wirtschaftliche Unternutzung kann unter bestimmten Umständen geltend gemacht werden, dies reduziert den Eigenmietwert massiv.

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne.